Lions lieferten dem Meister harten Kampf

Sport / 15.01.2020 • 22:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn Die Dornbirn Lions unterlagen im Viertelfinale des Basketball-Cups dem Meister Kapfenberg Bulls mit 85:97. Dabei konnten die Schützlinge von Lions-Coach Borja San Miguel die beiden letzten Viertel auf Augenhöhe gestalten. Das Match verlor man klar in den beiden ersten Vierteln, in denen die Steirer den Grundstein für den Sieg legten. Kurios: Vor Spielbeginn wurde ein Korb beschädigt, die Reparatur gestaltete sich schwierig, sodass es zu einer knapp 45-minütigen Verzögerung beim Anpfiff kam.

Basketball

Austria Cup der Herren, Viertelfinale

Dornbirn Lions – Kapfenberg Bulls 85:97

 (16:22, 19:26, 27:27, 23:22)

Dornbirn Lions: Arruti 22, I. Dodig 8, Medori 13, Kevric 4, Gmeiner 14,Buljubasic 2, Rodriguez 14, Bas 6, V. Dodig 2.

Kapfenberg Bulls: Vujosevic 6, Hahn 10, Atwood 5, McClellan 18, Moschik 11, Braxton 6, Primorac 22, Jones 5, Vötsch 11, Podany 3

SKN St. Pölten – Swans Gmunden  92:91

Güssing/J‘dorf – Vienna D.C.  65:72

UBSC Graz – Klosterneuburg  heute

Final Four am 1./2. Februar in Schwechat