Magdalena Egger auf Rang 15

Sport / 17.01.2020 • 19:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zell am See Auf Platz 15 war Magdalena Egger die beste Vorarlbergerin beim ersten von zwei Europacupslaloms in Zell am See. Die 18-jährige Lecherin, die diese Woche in Flachau ihre Weltcuppremiere gefeiert hatte, wie es auf Siegerin Marta Rossetti (Ita) einen Rückstand von 2,83 Sekunden auf. Bei ihrem EC-Debüt wurde Amanda Salzgeber 39., Pia Lingg schied aus.

SKI-weltcup

Heute

Damen-Riesentorlauf Sestriere 11.00/14.05 Uhr

ÖSV-Aufgebot: Katharina Liensberger, Eva-Maria Brem, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Elisa Mörzinger, Julia Scheib, Rosina Schneeberger, Katharina Truppe, Anna Veith 

Herrenabfahrt Wengen 12.30 Uhr

Sonntag

Damen-Parallel-RTL Sestriere 9.15/11.45 Uhr

Katharina Liensberger, Eva-Maria Brem, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Elisa Mörzinger, Julia Scheib, Rosina Schneeberge, Katharina Truppe

Herrenslalom Wengen 10.15/13.15 Uhr