Stadlober knapp an den Top-10 vorbei

Sport / 19.01.2020 • 18:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Teresa Stadlober landete in Tschechien auf dem 14. Endrang.GEPA
Teresa Stadlober landete in Tschechien auf dem 14. Endrang.GEPA

Nove Mesto Teresa Stadlober hat sich am Sonntag im Verfolgungsrennen über 10 Kilometer in Nove Mesto um fünf Ränge verbessert, die Top Ten aber verpasst. Die Salzburgerin war als 19. ins Rennen gegangen und landete als einzige ÖSV-Athletin bei schwierigen Schneeverhältnissen auf dem 14. Rang. Der Sieg ging einmal mehr an die Norwegerin Therese Johaug.