Erster Aderlass für Aufsteiger

Sport / 20.01.2020 • 20:07 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Kennelbach Nach sechs Remis und zwei Siegen musste sich der UTTC Raiffeisen Kennelbach erstmals in dieser Saison geschlagen geben. Istvan Toth und Co. unterlagen in eigener Halle gegen Tabellenführer Badener AC mit 1:4. Den Ehrenpunkt für die Gastgeber holten Toth und Miro Sklensky im Doppel. In der Tabelle bleibt Kennelbach Vierter, nach den Partien bei Oberndorf und gegen Ebensee wartet am 15. Februar das Viertelfinale im TT-Intercup auswärts beim SC Buschhausen. VN-JD

Tischtennis

Erste Bundesliga 2019/20

Unteres Play-off (Ränge 9 bis 16)

UTTC Raiffeisen Kennelbach – Badener AC 1:4 (6:14)

Maxime Dieudonné – Narayan Kapolnek 0:3, Miroslav Sklensky – Patrik Juhasz 1:3, Istvan Toth – Amirreza Abbasi 1:3, Sklensky/Toth – Juhasz/Abbasi 3:2, Dieudonné – Juhasz 1:3

Tabelle 1. Badener AC 9 8 1 0 35: 9 30 (4)

 2. TI Innsbruck 9 4 2 3 25:20 26 (7)

 3. TTC Kuchl  8 5 0 3 25:20 23 (5)

 4. UTTC Raiffeisen Kennelbach 9 2 6 1 27:24 22 (3)

 5. TTV Wr. Neudorf 9 1 5 3 22:29 22 (6)

 6. TTC Ebensee 9 1 5 3 22:29 18 (2)

 7. TTC Linz-Biesenfeld 9 2 2 5 19:28 18 (3)

 8. TTV Oberndorf 8 0 3 5 13:29 13 (2)

In Klammer Bonuspunkte Eröffnungsturnier

Einzelrangliste (Top-3 und Kennelbacher Spieler): 1. Amin Ahmadian (Badener AC) 8:0 Siege, 2. Patrik Juhasz (Badener AC) 11:1, 3. Wojciech Kolodziejczyk (Neudorf) 14:3, 4. Miroslav Sklensky 12:4, 8. Istvan Toth 7:5, 25. Maxime Dieudonné 0:10, Pavel Weinstein 1:0, Philip Schwab 0:3  

Nächste Spiele UTTC Kennelbach: TTV Oberndorf – UTTC Kennelbach, 2. 2., 15 Uhr; UTTC Kennelbach – TTC Ebensee 9. 2., 10 Uhr