Luft nach oben

Sport / 22.01.2020 • 19:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Nach vier von insgesamt zehn Wettfahrten bei der zweiten Station des Weltcups der Segler vor Miami nehmen Steuermann David Bargehr und Vorschoter Lukas Mähr in der olympischen 470er-Klasse den 17. Zwischenrang unter 30 Booten ein. Das Duo des YC Bregenz erreichte vor Miami die Ränge elf, zwölf und zwei Mal 17 und weist mit 40 Punkten zwölf Zähler Rückstand auf den zehnten Platz auf, gleichbedeutend mit der Teilnahme an der Goldflotte. OESV