Slowenien und Portugal jubeln

Sport / 22.01.2020 • 22:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Malmö Slowenien hat sich das vierte und letzte offene Halbfinalticket bei der EURO 2020 gesichert. Durch den 34:26-Sieg von Portugal über Ungarn im abschließenden Spiel von Hauptrundengruppe II ist Slowenien nicht mehr aus den Top-Zwei zu verdrängen. Mit dem Sieg haben die Portugiesen ihren siebten Rang bei der EM 2000 überboten. Der dritte Rang in Hauptrundengruppe II beschert ihnen das Spiel um Platz fünf gegen Deutschland am Samstag in Stockholm. Slowenien und Portugal haben sich gleichzeitig die letzten beiden vakanten Startplätze für die Olympiaqualifikation im April gesichert. VN-JD