Zwei Play-off-Plätze sind noch zu haben

Sport / 24.01.2020 • 23:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Die vorletzte Runde im Grunddurchgang der Erste Bank Eishockey Liga hat mehrere Entscheidungen gebracht. Salzburg sicherte sich Platz eins und löste damit das Ticket für die Champions League. Der KAC fixierte als drittes Team die Play-off-Teilnahme. Damit sind noch zwei Plätze in der Pick-Round offen, um diese kämpfen Bozen (gegen Znojmo), Graz (Dornbirn), Villach (Salzburg) und Znojmo (Bozen). Linz ist hingegen aus dem Rennen.