Gastgeber als Medaillenhamster

Sport / 27.01.2020 • 20:57 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Lukas Brunner (r.) setzte sich im Finale gegen Zwillingsbruder Lorenz durch.VTV
Lukas Brunner (r.) setzte sich im Finale gegen Zwillingsbruder Lorenz durch.VTV

Tennisnachwuchs.

Feldkirch Wie in den letzten Jahren waren die Mädchen und Burschen des TC Blau-Weiß Feldkirch die Nummer eins bei den Hallenlandesmeisterschaften der Jugend und Kids im Tennis. Nach den vier Medaillen (2/1/1) bei der Kids-Hallenmeisterschaft vergangene Woche in Dornbirn nutzte der Traditionsklub aus der Montfortstadt bei den VTV-Titelkämpfen den Heimvorteil in der vereinseigenen Traglufthalle. Mit einer Goldenen, zwei Silbernen und vier Bronzenen war man der erfolgreichste Verein.

In den zwei Mädchenbewerben holten sich Lokalmatadorin Athina Ströhle (U12) bzw. in der U-16-Klasse Sydney Stark (TC Bludenz) die Siegerpokale.

Titelträger aus vier Vereinen

In den vier Kategorien der Burschen gingen die Meisterwimpel an Valentin Werner (U18, TC Altenstadt), Aaron Sturm (U16, TC Rankweil), Lukas Brunner (U12, TC Bregenz) und Nicolas Schäffl (U12, UTC Dornbirn).

Rang zwei in der Medaillenwertung belegte der TC Bludenz mit einer Goldenen und drei Bronzenen, dahinter folgen der TC Altenstadt und der TC Bregenz, die je einen Meister und Vizemeister stellten. Insgesamt zehn verschiedene Vereine verbuchten zumindest einen Top-3-Platz.

Nach den regionalen Titelkämpfen warten in den kommenden zwei Monaten für die Besten die Bewährungsproben auf nationaler Ebene. Die ÖTV-Hallenmeisterschaft der U-14-Jährigen findet Mitte Februar in Neunkirchen (NÖ) statt. Im März folgt die U-12-Klasse in Wolfsberg (K) bzw. U16 in Anif (S), ehe die U-18-Klasse im April in Villach den Abschluss macht. VN-JD

Tennis

VTV-Jugendlandesmeisterschaft 2020 in Feldkirch

Mädchen, Unter 16 (Round Robin): 1. Sydney Stark (TC Bludenz) 2:0 Siege/4:1 Sätze, 2. Anna Payer (TC BW Feldkirch) 1:1/3:2, 3. Tabea Traebert (TC Bludenz) 0:2/0:4

Unter 12, Finale: Athina Ströhle (TC BW Feldkirch) – Lara Linder (UTC Vandans) 6:1, 6:2; Spiel um Platz drei: Asil Zein (TC Hard) – Sarah Müller (TC Bludenz) 6:1, 6:4

Burschen, Unter 18, Halbfinale: Valentin Werner (TC Altenstadt) – Felix Hämmerle (TC BW Feldkirch) 6:2, 6:2, Elias Lagger (TC Vorderland) – Emilio Mitteregger (TC Vorderland) 6:4, 6:2; Finale: Valentin Werner – Elias Lagger 2:6, 6:2, 11:9

Unter 16 (Round Robin): 1. Aaron Sturm (TC Rankweil) 2:0 Siege/4:0 Sätze, 2. Leon Hammerer (TC Altenstadt) 1:1/2:2, 3. Elijah Grabher-Märk (TC Dornbirn) 0:2/0:4

Unter 14, Halbfinale: Lukas Brunner (TC Bregenz) – Timo Rabensteiner (TC BW Feldkirch) 6:3, 6:3, Lorenz Brunner (TC Bregenz) – Mateja Marjanovic (TC Bludenz) 6:2, 6:3; Finale: Lukas Brunner – Lorenz Brunner 7:5, 6:3.

Unter 12, Halbfinale: Nicolas Schäffl (UTC Dornbirn) – Philipp Handlechner (TC BW Feldkirch) 6:2, 6:3, Jakob De Vries (TC BW Feldkirch) – Rafael Pape (TC BW Feldkirch) 6:0, 6:4; Finale: Nicolas Schäffl – Jakob De Vries 6:2, 6:4.