Vancouver baute Heimserie aus

Sport / 28.01.2020 • 20:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York Mit einem 3:1-Sieg gegen Stanley-Cup-Sieger St. Louis Blues haben die Vancouver Canucks in der Eishockey-Liga NHL ihre beeindruckende Heimserie auf neun Siege ausgebaut. Die Kanadier steigerten ihre Statistik damit auf 12-3-0 aus den jüngsten 15 Begegnungen und bauten die Tabellenführung in der Pacific Division auf drei Punkte aus. Ohne ihren gesperrten Topstar Alexander Owetschkin feierten die Washington Capitals mit dem 4:2 bei den Montreal Canadiens den vierten Sieg in Serie. Der Russe musste aussetzen, weil er auf die Teilnahme am All-Star-Game verzichtet hatte.