Die Formkurve stimmt

Sport / 30.01.2020 • 19:44 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der SCR Altach fand im Trainingslager in der Türkei hervorragende Bedingungen vor, um sich in Form zu bringen.SCRA
Der SCR Altach fand im Trainingslager in der Türkei hervorragende Bedingungen vor, um sich in Form zu bringen.SCRA

SCR Altach bricht heute die Zelte des Trainingslagers in der Türkei ab.

Side Zehn Tage lang feilten die Kicker des Vorarlberger Bundesligisten im türkischen Side an ihrer Form für das Frühjahr in der österreichischen Bundesliga. Heute kehrt der Tross, angeführt von Trainer Alex Pastoor, in die Heimat zurück. Und das mit ansteigender Formkurve im Gepäck. Denn nach dem 0:1 im ersten Testspiel im Rahmen des Trainingslagers gegen den deutschen Regionalligisten 1. FC Saarbrücken konnte die Pastoor-Elf gegen den slowakischen Erstligisten einen 3:1-Sieg für sich verbuchen.

Das Werkl lief

In einer vom Start weg flotten Partie zeigten die Altacher, bei denen mit Alain Wiss und Berkay Dabanli zwei Neuzugänge in der Anfangself standen, worauf man in naher Zukunft Wert legen will. Genaues Passspiel, schnelles Umschalten bei Ballgewinn und vor allem viel Tempo nach vorne, wenn man in Ballbesitz ist. Christian Gebauer sorgte früh für die Führung (3.), was den Rheindörflern Selbstvertrauen gab. Im Anschluss ließ man den Gegner aus der Slowakei laufen, zeigte wunderbare Ballstaffeten. Jan Zwischenbrugger konnte nach einer schön herausgespielten Aktion im Strafraum nur per Foul gestoppt werden. Sidney Sam (31.) verwandelte den Strafstoß sicher zur 2:0-Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang verkürzte Ruzomberok zwar auf 1:2 (57.), doch der eingewechselte Daniel Nussbaumer (81.) erzielte den Endstand.

Schnelle Integration

Auch durch diesen Sieg kann man im Lager der Altacher auf ein erfolgreiches Traininsgcamp zurückblicken. Die Langzeitverletzten Marco Meilinger und Philipp Netzer konnten sich wieder näher an die Mannschaft ranarbeiten. Und die Neuzugänge wie Dabanli oder Wiss zeigten, dass sie sich schnell integrieren konnten und der Mannschaft weiterhelfen können. „Die Mannschaft macht es einem sehr leicht, sich einzuleben. Und hier beim SCR Altach wird auf und nebem dem Platz sehr professionell gearbeitet,“ ist Innenverteidiger Dabanli voll des Lobes für seinen neuen Arbeitgeber. Der Startschuss ins Frühjahr erfolgt in zwei Wochen, wenn Austria Wien in der Cashpoint Arena zu Gast ist.

„Die Mannschaft und Betreuer machen es einem sehr leicht, sich hier einzuleben.“

Nach einer harten Trainingseinheit wurde den Spielern zwecks Regeneration der Gang in den eiskalten Swimmingpool nicht erspart.SCRA
Nach einer harten Trainingseinheit wurde den Spielern zwecks Regeneration der Gang in den eiskalten Swimmingpool nicht erspart.SCRA
Altachs Brasilianer musste zwischendurch als Kellner agieren.SCRA
Altachs Brasilianer musste zwischendurch als Kellner agieren.SCRA

Fussball

Testspiele in der Türkei

SCR Altach – MFK Ruzomberok  3:1 (2:0)

Torfolge: 3. 1:0 Gebauer, 31. 2:0 Sam (Elfmeter), 57. 2:1 Mojzis, 81. 3:1 Daniel Nussbaumer

SCR Altach – FC Saarbrücken  0:1 (0:0)

Tor: 88. 0:1 Jänicke