Lokalsport am Wochenende

Sport / 31.01.2020 • 20:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

David gegen Goliath im Handballcup

Dornbirn Eine Woche nach der 20:24-Auswärtsniederlage in der Women Handball Austria League im Derby bei Feldkirch wartet auf den SSV Dornbirn-Schoren der nächste Kraftakt. Im Rahmen des ÖHB-Cup-Viertelfinales muss die Equipe von Neocoach Roger Bertschinger am Samstag (18 Uhr) zu Hypo NÖ, dem erfolgreichsten rot-weiß-roten Team im Frauenhandball. Die Südstädterinnen sind 38-facher Meister, 30-facher Cupsieger und Titelverteidiger. Im direkten Saisonduell gab es Anfang November eine 16:37-Auswärtsniederlage für den als klarer Außenseiter in die Partie gehenden Schulsportverein.

Von der Papierform auf Augenhöhe

Wolfurt, Dornbirn Am vorletzten Spieltag der zweiten Volleyball-Bundesliga geht es für die beiden Vorarlberger Klubs darum, die Ausgangslage für den Kampf um den Klassenerhalt zu verbessern. Die Herren des Raiffeisen VC Wolfurt (8.) haben am Samstag (19 Uhr, VS Bütze) Tabellennachbar und Aufsteiger Lenzing zu Gast. Zum Abschluss wartet am 8. Februar das Heimspiel gegen Leader Oberndorf. Die Damen des VC Raiffeisen Dornbirn (8.) sind im letzten Auswärtsspiel am Samstag (15 Uhr) bei der punktgleichen SG Ybbs/Nibelungengau zu Gast. Am 8. Februar wartet dann noch das Heimduell gegen Seekirchen (2.).

Generalproben
vor Europacup

Kennelbach Selbstvertrauen tanken für den Auftritt auf der europäischen Bühne heißt es für die Herren des UTTC Raiffeisen Kennelbach im Endspurt der ersten Tischtennis-Bundesliga. Die viertplatzierte Ländle-Equipe ist am Sonntag (15 Uhr) bei Schlusslicht Oberndorf zu Gast und empfängt kommenden Freitag (19 Uhr) Nachzügler Ebensee. Es ist der letzte Test vor dem Viertelfinale im TT-Intercup am 15. Februar auswärts beim SC Buschhausen (Ger). VN-JD