Salzgeber gewann auch die Abfahrt

Sport / 02.02.2020 • 19:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Schwarzach Nach dem Titel im Super-G holte sich Amanda Salzgeber bei der österreichischen Junioren-Skimeisterschaft in Sölden in der U18-Kategorie auch Gold in der Abfahrt. Für Lea Hiller gab es die Bronzemedaille, auf den Rängen fünf und sechs folgen mit Lea Lipburger und Nina Kegele zwei weitere Läuferinnen des VSV.

Beim Slalom-Europacup im schweizerischen Jaun gab es für Mathias Graf und Lukas Feurstein die Plätze 24 und 34., der Sieg ging an den ÖSV-Kollegen Adrian Pertl.

Ski alpin

Europacup-Herrenslalom Jaun (SUI)

1. Adrian Pertl (AUT/96) 1:39,28

2. Atle Lie McGrath )NOR/00) +0,39

24. Mathias Graf (AUT/V/96) +2,84

34. Lukas Feurstein (AUT/V/01) +5,59

ÖM Junioren, Damenabfahrt U18 Sölden

1. Amanda Salzgeber (AUT/02/V) 1:55,10

3. Linda Hiller (AUT/V/02) +1,07

5. Lea Lipburger (AUT/03) +1,77

6. Nina Kegele (AUT/V/02) +2,39

11. Elena Steurer (AUT/V/02) +3,43

12 Anna Matt (AUT/V/03) + 3,67

ÖM Junioren, Damenabfahrt U21 Sölden

1. Selina Stecher (AUT/01) +1:55,20

5. Magdalena Kappaurer (AUT/V/00) + 0,79

ÖM Junioren Herrenabfahrt U18 Sölden

1. Raphael Riederer (AUT/01) 1:33,11

8. Jakob Greber (AUT/V/03) +2,59

17. Elias Netzer (AUT/V/02) +7,51