Tennisszene

Sport / 04.02.2020 • 22:04 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Thiem gegen Uruguay nicht dabei

Schwechat Nach seiner Rückkehr von den Australian Open hat Dominic Thiem Einblick in sein Liebesleben gegeben. Seit seiner Trennung von der Französin Kristina Mladenovic im Herbst ist der 26-Jährige solo, der für seine Herz-Dame reservierte Platz in seiner Spielerbox blieb frei. Priorität hat diese Frage für Thiem allerdings nicht. „Wenn es passiert, passiert es. Irgendwann wird sicher hoffentlich wieder eine Dame in der Box sein, aber das ist sicher nicht meine erste Priorität zurzeit.“ Nach rund zwei Monaten im Ausland hat der Weltranglistenvierte das ATP-Turnier nächste Woche in Buenos Aires abgesagt, am Donnerstag nächster Woche (13. Februar) geht es zum ATP-500-Sandplatzturnier in Rio de Janeiro. Beim Davis Cup am 6./7. März in Graz gegen Uruguay wird Thiem nicht dabei sein.

Aus für Novak

Montpellier Dennis Novak ist beim ATP-250-Hartplatzturnier in Montpellier in der ersten Runde gescheitert. Der Niederösterreicher unterlag dem finnischen Qualifikanten Emil Ruusuvuori (ATP 101) mit 6:7(3), 6:4, 2:6.