Trotz Niederlage alles noch möglich

Sport / 06.02.2020 • 23:30 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Der „fliegende“ Martin Grabher Meier erzielte das zwischenzeitliche 2:2 für den EHC Lustenau bei der 3:4-Heimniederlage gegen RB Juniors aus Salzburg. STIPLOVSEK

EHC Lustenau verliert das Hinspiel um die österreichische Meisterschaft in der Alps Hockey League gegen RB Salzburg 3:4. Starker Auftritt gibt Hoffnung für das Rückspiel.

Markus Krautberger