Vorderland setzt auf eine Brasilianerin

Sport / 11.02.2020 • 21:08 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Anna Beatriz stürmt im Frühjahr für den FFC Vorderland.Verein
Anna Beatriz stürmt im Frühjahr für den FFC Vorderland.Verein

Röthis Anna Beatriz Tarantino Guilhermino Salino heißt die Neue, die für den FFC fairvesta Vorderland Tore erzielen soll. Das klappte, weil die 21-Jährige, die zuletzt für Vasco de Gama spielte, nicht nur eine neue sportliche Herausforderung in Europa sucht, sondern dabei auch ihre Sprachkenntnisse verbessern will. Anna Beatriz spielte u. a. im Admiral Cup, der brasilianischen U-20 Meisterschaft und nahm an der Copa do Brasil teil. „Ich bin mir sicher, dass sie uns weiterhelfen wird“, freute sich Trainer Leandro Simonelli über den Coup mit seiner Landsfrau. Neben der neuen Legionärin hat der heimische Klub aus der Frauen-Fußballbundesliga mit Lea Grabher (15), Tochter von Trainer Ralph Grabher, auch ein junges Talent verpflichtet. Zuletzt war Grabher vom ÖFB auch auf die Abrufliste für den Trainingslehrgang des U-17-Nationalteams in Portugal gesetzt. VN-cha