Strafsenat sperrt WSG-Goalie Oswald

Sport / 13.02.2020 • 18:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Szene aus dem Cupspiel mit WSG-Torhüter Ferdinand Oswald.ORF
Die Szene aus dem Cupspiel mit WSG-Torhüter Ferdinand Oswald.ORF

Wien WSG-Tirol-Torhüter Ferdinand Oswald wird vom Bundesliga-Strafsenat für zwei Spiele, eines unbedingt, gesperrt. Nach dem in den VN veröffentlichten Bericht über seinen Aussetzer im Cup bei Austria Lustenau hatte das Cupkomitee den Fall an den Strafsenat weitergeleitet. Dem 29-Jährigen wurde im „Mittelfinger-Gate“ unsportliches Verhalten ausgelegt.