Pilates mit Birgitta Dür

Sport / 23.03.2020 • 20:52 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Vierfüßler. Diese Übung mobilisiert und stärkt deine Rumpf- und Rückenmuskulatur. Die Hände befinden sich unter den Schultergelenken, die Knie unter den Hüftgelenken. Den Bauchnabel ziehst du in Richtung Wirbelsäule. Mit der Ausatmung streckst du den rechten Arm in Höhe deines Oberkörpers nach vorne, mit der nächsten Ausatmung streckst du dein linkes Bein auf Gesäßhöhe nach hinten. Versuche deine Wirbelsäule in die Länge zu ziehen. Bringe dann deinen Ellbogen und dein Knie zueinander und ziehe dich wieder lang. 10 bis 15 Mal, 2 bis 3 Serien

Vierfüßler. Diese Übung mobilisiert und stärkt deine Rumpf- und Rückenmuskulatur. Die Hände befinden sich unter den Schultergelenken, die Knie unter den Hüftgelenken. Den Bauchnabel ziehst du in Richtung Wirbelsäule. Mit der Ausatmung streckst du den rechten Arm in Höhe deines Oberkörpers nach vorne, mit der nächsten Ausatmung streckst du dein linkes Bein auf Gesäßhöhe nach hinten. Versuche deine Wirbelsäule in die Länge zu ziehen. Bringe dann deinen Ellbogen und dein Knie zueinander und ziehe dich wieder lang. 10 bis 15 Mal, 2 bis 3 Serien