Viel Spaß mit Kindern

Sport / 27.03.2020 • 20:21 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Wadendehnung. Stelle ein Bein nach vorne. Das vordere Bein ist leicht abgewinkelt, das hintere Bein durchgestreckt. Oberkörper bei geradem Rücken etwas vorlehnen. Position halten. Lösen und das Bein wechseln. Wenn das hintere Bein zusätzlich etwas gebeugt wird, kommt ein tiefer liegender Muskel auf Spannung. Wechsle diese Positionen immer wieder ab. Wichtig: Die Ferse des hinteren Fußes hat immer Bodenkontakt. Diese Übung kann bei Achillessehnenbeschwerden hilfreich sein! Halte dich an die 5er-Regel: 50 Sekunden in der Dehnposition bleiben, 5x jedes Bein, 5x täglich ausführen!

Wadendehnung. Stelle ein Bein nach vorne. Das vordere Bein ist leicht abgewinkelt, das hintere Bein durchgestreckt. Oberkörper bei geradem Rücken etwas vorlehnen. Position halten. Lösen und das Bein wechseln. Wenn das hintere Bein zusätzlich etwas gebeugt wird, kommt ein tiefer liegender Muskel auf Spannung. Wechsle diese Positionen immer wieder ab. Wichtig: Die Ferse des hinteren Fußes hat immer Bodenkontakt. Diese Übung kann bei Achillessehnenbeschwerden hilfreich sein! Halte dich an die 5er-Regel: 50 Sekunden in der Dehnposition bleiben, 5x jedes Bein, 5x täglich ausführen!