Nina Ortlieb fährt weiter auf Head

Sport / 10.05.2020 • 09:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Omeshorn bildet ein perfektes Panorama für Nina Ortlieb bei ihren Sprungübungen in heimischer Umgebung. GEPA

Vorarlbergs letzte Speed-Weltcupsiegerin freut sich auf den Start des Skitrainings.