„Favorit am Papier zu sein reicht nicht“

Sport / 26.05.2020 • 21:33 Uhr / 6 Minuten Lesezeit
RBS-Trainer Jesse Marsch.gepa
RBS-Trainer Jesse Marsch.gepa

Der US-Amerikaner weiß, was ihn und seine Mannschaft im Cupfinale gegen Austria Lustenau erwartet.