Dieses Brüderpaar bildet bei RW Rankweil die Innenverteidigung

Sport / 29.07.2020 • 07:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Dieses Brüderpaar bildet bei RW Rankweil die Innenverteidigung
Das Innenverteidigerduo Jeremy (links) und Marvin Bischoff (rechts) mit ihrem Bruder Robin. KNOBEL

Zu Marvin und Jeremy Bischoff gesellt sich auch noch Robin als Ersatzgoalie.

Rankweil Wenn am Samstag das Spiel in Rankweil angepfiffen wird, dann steht mit Jeremy und Marvin Bischoff ein Brüderpaar auf der Position der RW-Innenverteidigung. Allerdings wird das Gastspiel von Jeremy bei seinem Heimverein nicht lange dauern. 24 Stunden nach seinem 22. Geburtstag (12. August) wird er nach Austin/Texas zurückkehren. Der Rankweiler hat sich trotz mehrerer Angebote entschieden, weiter an der St. Edward’s University zu studieren. Dabei geht es ihm um die schulische Ausbildung, denn der Fußball in den USA ruht aufgrund der Coronavirus-Pandemie. „Mein Fokus liegt nun ganz auf der schulischen Ausbildung“, erzählt Jeremy und hofft auf einen Restart in Sachen Fußball im Jänner 2021.


Marvin (19) ist nach überstandenem Kreuzbandriss wieder fit und freut sich auf das Zusammenspiel. Mit Ersatzgoalie Robin (15) steht noch ein dritter Bischoff im Rankler Kader. Verständlich, dass Vater und RW-Ehrenpräsident Ulli Bischoff, der sich vehement für den Weg mit Eigenbauspielern eingesetzt hat, dem Saisonstart entgegenfiebert. VN-tk

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.