Ski alpin: Für Dorner hat sich die Bestzeit gelohnt

Sport / 16.10.2020 • 10:25 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Thomas Dorner bekommt in Sölden den Startplatz von Manuel Feller, der an Rückenproblemen laboriert. <span class="copyright">GEPA</span>
Thomas Dorner bekommt in Sölden den Startplatz von Manuel Feller, der an Rückenproblemen laboriert. GEPA

Skirennläufer aus Andelsbuch ersetzt beim Ski-Weltcupauftakt in sölden den verletzten Manuel Feller.