Deshalb kämpft der Sport ums Überleben

Sport / 21.10.2020 • 22:30 Uhr / 16 Minuten Lesezeit
Die Vorgaben erfüllt: Beim Spiel in Altach wurden die Vorschriften des Landes von maxmimal 500 Besuchern penibel eingehalten. <span class="copyright">gepa</span>
Die Vorgaben erfüllt: Beim Spiel in Altach wurden die Vorschriften des Landes von maxmimal 500 Besuchern penibel eingehalten. gepa

Rigorose Coronamaßnahmen sind Gift für den Sport und das Vereinsleben im Profi- und Amateurbereich. Die Auswirkungen in Vorarlberg sind schon spürbar. So stellt der Fußballverband den Amateur- und Nachwuchsbetrieb nach der gespielten Hinrunde bis Jahresende ein.