Teamchef Foda muss improvisieren

Sport / 01.11.2020 • 21:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Die für Dienstag geplante Kaderbekanntgabe für die anstehenden ÖFB-Länderspiele ist aufgrund der jüngsten Entwicklungen rund um die Coronavirus-Pandemie verschoben worden. Teamchef Franco Foda wird sein Aufgebot erst Ende der Woche nominieren, und das in virtueller Form. Auf die ÖFB-Auswahl wartet am 11. November ein Freundschaftsspiel auswärts gegen Luxemburg, wohl überwiegend mit Profis aus der heimischen Liga. Danach geht es zum Nations-League-Abschluss jeweils im Wiener Happel-Stadion im November gegen Nordirland (15.) und Norwegen (18.).

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.