Austria Lustenau wieder fast vollzählig

Sport / 18.11.2020 • 21:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lustenau Gute Nachrichten für Austria Lustenau – seit Beginn der Woche ist das Team wieder beinahe vollzählig im Trainingsbetrieb. Mannschaft sowie Betreuerstab sind bereit für die Rückkehr in den Ligaalltag. Ende Oktober bzw. Anfang November wurde die Profiabteilung der Austria durch den Coronavirus in großen Teilen lahmgelegt. Insgesamt gab es zwölf Corona-Infizierte im Team sowie zusätzliche Fälle im Betreuerstab und näheren Umfeld. Mit Ende der Länderspielpause hat sich die Lage im Kader der Grün-Weißen entspannt. Bis auf drei Spieler sind alle wieder berechtigt, am Training teilzunehmen. Die betroffenen Spieler befinden sich nach wie vor in Absonderung. Die Austria führt mittlerweile regelmäßige Schnelltests für den gesamten Kader durch, um noch schneller auf mögliche Entwicklungen reagieren zu können.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.