Null Komma null neun fehlten

Sport / 18.02.2021 • 22:02 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Katharina Liensberger beißt nach Gold im Parallelslalom jetzt auch genussvoll in die Riesentorlauf-Bronzemedaille. Die 23-Jährige vom Skiklub Rankweil riskierte im zweiten Lauf alles für das Edelmetall.gepa
Katharina Liensberger beißt nach Gold im Parallelslalom jetzt auch genussvoll in die Riesentorlauf-Bronzemedaille. Die 23-Jährige vom Skiklub Rankweil riskierte im zweiten Lauf alles für das Edelmetall.gepa

Katharina Liensberger fuhr im Riesentorlauf zu Bronze, nur Gut und Shiffrin waren im Hundertstelkrimi schneller.