Alpla HC Hard verpflichtet den besten Kreisläufer der Liga

Sport / 05.03.2021 • 07:05 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Alpla HC Hard verpflichtet den besten Kreisläufer der Liga
Jadranko Stojanovic erzielte in der laufenden Saison in 17 Partien insgesamt 98 Treffer (Schnitt 5,76 pro Spiel) und liegt damit auf Rang fünf in der Torschützenliste. GEPA

Jadranko Stojanovic wechselt im Sommer von Bärnbach an den Bodensee.

Hard Unmittelbar nach Beendigung des Grunddurchganges in der Spusu Liga der Handballer gibt der Alpla HC Hard die Verpflichtung eines weiteren Spielers bekannt. Der 28-jährige Kreisläufer Jadranko Stojanovic trägt ab Sommer das Trikot der Roten Teufel vom Bodensee. Der in Rijeka geborene Kroate wird von Ligakontrahent Bärnbach/Köflach aus der Steiermark zum sechsfachen Meister am den Bodensee wechseln.

Den Handballfans der heimischen Eliteliga ist der robuste Kreisläufer mit der Nummer 92 (seinem Geburtsjahr) sicher schon aufgefallen. In 17 Partien erzielte der 1,91 m große und 101 kg schwere Stojanovic bislang 98 Treffer.

Alpla HC Hard verpflichtet den besten Kreisläufer der Liga
Alpla-HC-Hard-Sportchef Thomas Huemer mit Neuverpflichtung Jadranko Stojanovic. Verein

Auch im Aufeinandertreffen beim 18:16-Erfolg der Harder vergangenen Samstag präsentierte sich Stojanovic stark und erzielte für die Weststeirer sieben Treffer und wurde als bester Torschütze der Partie auf Seiten der Gäste zurecht zum Man of the Match gekürt.

“Eine Bereicherung für uns”

Hards Sportchef Thomas Humer zur Verpflichtung: „Jadranko ist aktuell der beste Kreisläufer in der Liga und überzeugt sowohl im Angriff als auch in der Abwehr. Es freut uns daher sehr, dass es mit dem Transfer von Stojanovic geklappt hat und er ab Herbst unsere Mannschaft mit seinem Kampfgeist und seiner Torgefährlichkeit verstärken wird. Er ist eine echte Bereicherung für uns, und wir blicken sehr zuversichtlich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“