Fehler verhindern Halbfinaleinzug

Sport / 05.04.2021 • 18:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Vier Treffer von Anna Moosbrugger waren am Ende zu wenig.VN-Stiplovsek
Vier Treffer von Anna Moosbrugger waren am Ende zu wenig.VN-Stiplovsek

Feldkirch Die Damen des HC Sparkasse BW Feldkirch mussten sich dem direkten Tabellennachbarn den BT Füchsen mit 30:35 klar geschlagen geben und verpassten somit den Einzug ins Halbfinale. „Leider haben wir das Spiel schon in der ersten Hälfte verloren. Zu viele Eigenfehler und eine nicht einheitlich auftretende Abwehr wurden eiskalt bestraft. Wenigstens konnten wir in der zweiten Halbzeit zeigen, aus welchem Holz wir geschnitzt sind“, sagte eine sichlicht enttäuschte Laura Seipelt-Fasching. Nur kurz, beim Stande von 28:32, keimte noch einmal ein wenig Hoffnung auf bei den BW-Damen, doch das Gästeteam ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. „Mit so einer Leistung haben wir im Halbfinale nichts zu suchen“, stellte Trainer Christoph Bobzin nüchtern fest.