Eishockeyszene

Sport / 09.04.2021 • 22:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rückstand

New York Die Philadelphia Flyers mit Michael Raffl verlieren im Kampf um das Play-off in der NHL weiter an Boden. Die Flyers unterlagen den New York Islanders mit 2:3 nach Verlängerung und haben nach einem desaströsen März im April auch erst einen Sieg geholt. Vor den ausstehenden 17 Partien im Grunddurchgang haben Raffl und Co. bei zwei absolvierten Spielen mehr sechs Punkte Rückstand auf die Boston Bruins, die aktuell den vierten und letzten Aufstiegsplatz belegen.

Trennung

Salzburg Taylor Chorney und Jesper Eliasson werden in der nächsten Saison nicht mehr für Red Bull Salzburg spielen. Der im Halbfinale gegen den KAC ausgeschiedene Club trennt sich von US-Verteidiger Chorney, der seine Karriere beendet, und dem schwedischen Torhüter.

Saisonaus

Rapperswil Nach einer 1:3-Niederlage gegen Rapperswil ist für den EHC Biel mit den Ländle-Cracks Fabio Hofer und Stefan Ulmer die Saison zu Ende.