Online-Tore zählen

Sport / 16.04.2021 • 22:42 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Nino Chabbi, im Bild links mit Hanno Loacker von West Austria Gaming, fungierte im Vorjahr beim Finalturnier als Experte.
Nino Chabbi, im Bild links mit Hanno Loacker von West Austria Gaming, fungierte im Vorjahr beim Finalturnier als Experte.

Der VN.at-eSport-Cup geht in die zweite Auflage. Das Preisgeld beträgt 2000 Euro.