EM-Tickets eingefahren

Sport / 19.04.2021 • 21:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
EM-Tickets eingefahren

Beim zur UCI-Junior-World-Series zählenden Rennen in Haiming konnten Vorarlbergs Mountainbike-Asse Julius Scherrer (Bild, Bikeworks Feldkirch) aus Übersaxen und der Kilian Feurstein (RV Dornbirn/Zweirad Egger) erneut aufzeigen. Scherrer belegte beim hochklassig besetzten Wettkampf unter 80 Fahrern aus 15 Nationen nach 1:11:48,2 Stunden Fahrzeit mit 4:54,1 Minuten Rückstand auf den Sieger den 17. Endrang, Feurstein überquerte als 24. (+6:03 Min.) die Ziellinie. Damit haben die beiden 18-Jährigen vorzeitig die Norm für die vom 12. bis 15. August im serbischen Novi Sad stattfindende Cross-Country-EM erbracht. Um auch für die Bewerbe vom 25. bis 29. August in Val di Sole (Ita) nominiert zu werden, sind zwei Top-Ten-Resultate im Rahmen der UCI-Junior-World-Series notwendig. Privat