Salzburg zurück auf der Siegerstraße

Sport / 25.04.2021 • 20:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wolfsberg Vier Tage nach ihrem 2:3-Ausrutscher bei der WSG Tirol sind Salzburgs Serienmeister auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Patson Daka (13.) und Mergim Berisha (48.) sorgten beim WAC trotz gut 20-minütiger Unterzahl für einen 2:1-(1:1)-Erfolg, der auch höher ausfallen hätte können. Der Acht-Punkte-Vorsprung auf den ersten Verfolger Rapid blieb intakt. Der WAC, der erstmals vor den Augen seines künftigen Trainers Robin Dutt spielte, kam durch einen „Bullen“-Patzer bzw. Dejan Joveljic (29.) zwar zum Ausgleich, ging schließlich aber als verdienter Verlierer vom Platz. Der Tabellenfünfte der Meistergruppe liegt weiter nur einen Punkt vor Schlusslicht Tirol.