Christian Adam

Kommentar

Christian Adam

Später Dank an Ferdi

Sport / 25.04.2021 • 20:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Als er am 24. April 2021 kurz vor 19 Uhr den Rasen der Cashpoint Arena verließ, sollte es nicht das letzte Mal gewesen sein. Neun Jahre war das Stadion sein zweites Wohnzimmer, nunmehr kommt er nur noch als Gegner ins Rheindorf. Die Rede ist von Andreas Lienhart, der auch mit 35 Jahren noch nicht an ein Karriereende denkt. Eine Saison will der Außenverteidiger noch dranhängen, die Gespräche mit seinem Klub TSV Hartberg stehen vor dem Abschluss. Danach kann sich der Steirer, den die SCRA-Fans einst in ihre Herzen geschlossen hatten, einen Wechsel auf die Trainerbank vorstellen. Die UEFA-B-Lizenz hat er bereits in der Tasche – und außerdem stellt er klar: „Fußball ist mein Leben.“ Vielleicht kehrt er dann ja mal nach Altach zurück. Zumal er dann einen der besten Rasen in der Liga vorfinden würde. Lienhart fand dafür nur das Wort „sensationell“ und verabschiedete sich mit einem großen Lob an Platzwart Ferdi Jussel.

Apropos SCRA-Fans. Diese sorgten außerhalb des Stadion mit ihren Fangesängen und Anfeuerungsrufen für ein wenig Stadionatmosphäre. Die Mannschaft dankte den Anhängern nach dem Spiel mit einem kurzen Umweg in Richtung Kabine. Dieser führte zu den Fans und sollte den Dank für die Unterstützung darstellen.

Christian Adam

christian.adam@vn.at

05572 501-211