Super-League-Trio in Italien drohen Klagen

Sport / 25.04.2021 • 21:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Juventus-Klubboss Andrea Agnelli gilt als „Drahtzieher“ der Super League.reuters
Juventus-Klubboss Andrea Agnelli gilt als „Drahtzieher“ der Super League.reuters

Rom In Italien fordern elf Serie-A-Klubs mittlerweile offizielle Konsequenzen für Juventus und die beiden Mailänder Clubs AC und Inter, wie die Nachrichtenagentur ANSA berichtet. Das Trio hätte im Geheimen an dem Super-League-Projekt gearbeitet und damit dem italienischen Fußball „offensichtlichen Schaden“ zugefügt, hieß es in einem Brief an Liga-Präsident Paolo Dal Pino, der unter anderem von Vertretern der AS Roma, von Parma, Genoa, Bologna und Torino unterzeichnet wurde.