Estre ist auf Wiederholung aus

Sport / 29.04.2021 • 21:37 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Kevin Estre teilt sich den Werksporsche in Spa mit Ex-Formel-1-Pilot Neel Jani.Porscher/MN
Kevin Estre teilt sich den Werksporsche in Spa mit Ex-Formel-1-Pilot Neel Jani.Porscher/MN

Porsche-Werksfahrer startet in Spa in die neue Saison.

SpaFrancorchamps Saisonstart für Kevin Estre in der FIA World Endurance Championship, kurz WEC genannt. Der Werksfahrer steuert in der LM-GTE-PRO-Klasse einen Porsche 911 RSR beim Sechs-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps. Beim Wagen mit der Nummer 92 gab es eine neue Besetzung. An der Seite des gebürtigen Franzosen, der mit seiner Familie in Höchst wohnt, wird neu in dieser Saison der Schweizer Neel Jani, der seit 2013 bei Porsche als Fahrer angestellt ist, abwechselnd das Fahrzeug über die Renndistanz pilotieren. Wie stark das Fahrerduo einzuschätzen ist, zeigte bereits das freie Training. Bestzeit in der Klasse vor dem Schwesternauto mit dem Österreicher Richard Lietz und dem Italiener Gianmaria Bruni. Dem 32-jährigen Estre ist der Ardennen-Kurs in Belgien bestens bekannt, konnte er doch im letzten Jahr von ganz oben am Stockerl den Champagner verspritzen. Der Langstrecken-Weltmeister von 2018/2019 und LeMans Sieger 2018 ist zuversichtlich, diesen Triumph wiederholen zu können. Das Rennen startet am Samstag um 13.30 Uhr und wird von ORF-Plus live übertragen. MN