SCRA-Fußballcamps in den Startlöchern

Sport / 29.04.2021 • 23:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Die Nachfrage für die Nachwuchscamps ist sehr groß.

Altach Beim SCR Altach führte die Sehnsucht nach der „schönsten Nebensache“ in den vergangenen Tagen zu einem großen Ansturm auf die für heuer geplanten Sommer-Fußballcamps. Für das Heimcamp in Altach (19. bis 23. Juli) waren innerhalb der ersten Anmeldewoche 40 der 60 Teilnehmerplätze vergeben.

Für Lothar Maier, der seit Jahren die sportlichen Agenden der Camps koordiniert, keine Überraschung: „Der Zulauf für unsere Fußballcamps ist über die Jahre stetig gewachsen. Heuer kribbelt es bei vielen sicher noch mehr, auf dem Platz stehen zu dürfen.“

Von momentan neun Vorarlbergern im Profikader des SCR Altach kommen gleich sieben aus dem Bregenzerwald. In der letzten Sommerferien-Woche steht die nächste „Wälder-Generation“ im Fokus. In Bezau, der Heimatgemeinde von Johannes Tartarotti und dem momentan an den FC Wil verliehenen Leo Mätzler, macht das SCRA-Camp in diesem Jahr zum zweiten Mal Halt. „Sehr coole Sache, ich werde auf jeden Fall mal vorbeischauen“, kündigt Tartarotti an. Der Besuch von Profi-Spielern aus der Bundesligamannschaft des SCRA ist, bei den seit 2016 durchgeführten Sommercamps, ein Fixtermin.

Auch in Altenstadt und Lauterach haben sich die SCRA-Camps in den vergangenen Jahren etabliert. „Unsere gemeinsame Intention ist es, den Kindern eine sinnvolle Ferienbeschäftigung zu ermöglichen. Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtiger denn je, die Kinder zurück auf den Platz zu holen“, freut sich FC Lauterach-Nachwuchsleiter Michael Leiler, dass die Camps auch im kommenden Sommer über die Bühne gehen können.

Fußball

Camp-Termine des Cashpoint SCR Altach 2021

Ganztagescamp in Altach

19. bis 23. Juli 2021

Halbtagescamp in Altenstadt

9. bis 13. August 2021

Halbtagescamp in Lauterach

23. bis 27. August 2021

Ganztagescamp in Bezau

6. bis 10. September 2021

Alle Infos und Anmeldungen unter www.scra.at