Mercedes-Fahrer teilten sich Portugal-Trainingsbestzeiten

Sport / 30.04.2021 • 19:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mercedes-Fahrer teilten sich Portugal-Trainingsbestzeiten
Das zweite Training zum Gran dPrix von Portugal gehörte dem Briten Lewis Hamilton. AP

WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton ist im zweiten Training zum Formel-1-Rennen in Portugal zur Bestzeit gerast.

Portimao Der britische Mercedes-Pilot war am Freitag in Portimao 0,143 Sekunden schneller als sein niederländischer Rivale Max Verstappen im Red Bull. Platz drei belegte der Finne Valtteri Bottas im zweiten Mercedes. Vor dem dritten Saisonlauf am Sonntag (16.00 Uhr/live Servus TV und Sky) liegt Hamilton in der Gesamtwertung nur einen Punkt vor Verstappen.

Bottas im ersten Training vorne

Bottas hatte im ersten Training die beste Rundenzeit aufgestellt, allerdings nur 25 Tausendstelsekunden vor Verstappen, letztlich war es die Tagesbestzeit. Hinter dem Niederländer klassierte sich dessen Teamkollege Sergio Perez aus Mexiko. Weltmeister und Bottas-Stallrivale Lewis Hamilton beendete die erste Übungseinheit als Fünfter.

Wegen der Probleme bei Mercedes in den ersten beiden WM-Läufen brachte das Team eine Reihe neuer Bauteile für das Auto mit an die Algarve. Dennoch beklagte Hamilton auf der schwierigen Strecke zunächst einen “ziemlich unfahrbaren” Silberpfeil. Der Wind und die geringe Haftung auf dem glatten Asphalt machten allen Fahrern ziemlich zu schaffen. Hamilton strebt im Qualifying am Samstag seine 100. Pole Position in der Formel 1 an.

Irrfahrt von Vettel

Für einen außergewöhnlichen, durchaus heiteren Moment sorgte Sebastian Vettel. Mitten im ersten Training steuerte er plötzlich anstatt seiner Crew von Aston Martin die Garage von McLaren an. “Ich habe mich schon gewundert, warum niemand da war”, funkte der 33-Jährige amüsiert an seinen neuen Arbeitgeber. Im Vorjahr war die McLaren-Box noch von Vettels altem Arbeitgeber Ferrari belegt worden – da hatte er wohl kurz die Orientierung verloren. Mehr als die Trainingsränge 16 und 15 schauten nicht heraus.