So soll auch Hohenems an der Röthner Heimstärke verzweifeln

Sport / 14.08.2021 • 16:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
So soll auch Hohenems an der Röthner Heimstärke verzweifeln
Der SC Röthis möchte den VfB Hohenems in die Schranken weisen.steurer

Nach zwei Heimsiegen will der SC Röthis gegen den VfB Hohenems die Serie prolongieren.

Röthis Vor dem Duell der Tabellennachbarn vom Fünften Röthis und Vierten Hohenems haben die Grafenstädter nur einen Zähler mehr auf dem Konto aals die Vorderländer. Röthis konnte beide Heimspiele gegen Austria Lustenau Amateure und Dornbirner SV mit jeweils 3:0 klar für sich entschieden. Das Ratzstadion in Röthis hat sich als bis dato als Festung in der VN.at-Eliteliga präsentiert.

“Wir müssen uns gegen Röthis viel besser präsentieren als zuletzt. Mit mehr Kreativität in der Offensive wollen wir die Fünferkette des SC Röthis knacken”.

Goran Molivanovic-Sohm

Hohenems schon unter Druck

Topfavorit Hohenems ist mit zwei Siegen und zwei Remis zwar noch ungeschlagen aber hat schon wertvolle Zähler liegengelassen. „Wir müssen uns viel besser präsentierten als zuletzt und mehr Kreativität in der Offensive zeigen und bringen. Es gilt eine starke Röthner Fünferkette zu knacken“, fordert Hohenems Coach Goran Milovanovic-Sohm eine Leistungssteigerung von seinen Kaderspielern um in Röthis zu siegen. Mit Kapitän Johannes Klammer und Verteidiger Bünyamin Bilgic sind zwei Akteure wieder mit dabei. Mittelfeldspieler Maximilian Lampert fehlt urlaubsbedingt, Youngster Alejandro Dominguez fällt wegen einem Ödem noch länger aus. Gut möglich, dass bei Röthis nun Neuerwerbung Thomas Böckle erstmals an der Stelle von Jonas Ströhle zwischen den Pfosten stehen wird. Der zuletzt gesperrte Marcel Sohler ist im defensiven Mittelfeld der Hausherren wieder ein Thema. VN-TK

VN.at-Eliteliga, 7. Spieltag

C Röfix Röthis – World-of-Jobs VfB Hohenems Samstag

Röthis, Sportplatz an der Ratz, 17 Uhr, SR Zlatko Jurcevic

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.