Eine offene Rechnung

Sport / 18.08.2021 • 12:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Eine offene Rechnung
Wolfurts Aleksandar Umjenovic (Nummer 9) hält schon bei vier Saisontreffern. Gegen Egg fehlt er aber aufgrund einer Sperre.Steurer

Im Cup kassierte man eine Pleite gegen Egg, am Mittwoch nun am 7. Spieltag der VN.at-Eliteliga bietet sich dem Meusburger FC Wolfurt die Chance auf eine Revanche gegen Egg – live ab 18.30 Uhr auf VN.at.

wolfurt Gegen das punktelose Tabellenschlusslicht Egg ist Wolfurt klar in der Favoritenrolle. Im letzten Aufeinandertreffen kassierte die Hofsteig-Elf in Egg im Rahmen des VFV-Cup-Viertelfinales aber ein 1:5-Debakel – Wolfurt hat mit den Wäldern also eine Rechnung zu begleichen. „Egg steht mit dem Rücken zur Wand. Das sind immer die gefährlichsten Gegner“, weiß Trainer Joachim Baur (42). Er fehlt aus beruflichen Gründen, Co-Trainer Sebastian Spettel (30) übernimmt an der Seitenlinie. Er muss auf den gesperrten Umjenovic und Mittelfeldspieler Meier (Urlaub) verzichten.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.


„Wir waren in vier von fünf Partien knapp am Punktgewinn dran. Es fehlt nicht viel. Es waren viele positive Sachen mit dabei, Kleinigkeiten müssen abgestellt werden“, weiß Egg-Coach Sereinig. Der Eidgenosse hofft vor allem auf die Rückkehr von Rafhael Domingues (29), dieser fehlte zuletzt mit einer Oberschenkelblessur. VN-TK

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.