Grafenstädter heiß auf Sieg gegen Wolfurt

Sport / 26.09.2021 • 15:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Grafenstädter heiß auf Sieg gegen Wolfurt
Will Hohenems noch ganz oben in der Tabelle der VN.at-Eliteliga mitmischen, muss gegen den FC Wolfurt ein Sieg her.stiplovsek

VfB Hohenems braucht dringend drei Punkte im Spitzenspiel dre VN.at-Eliteliga.

Hohenems Der Zweitplatzierte FC Wolfurt zu Gast beim Vierten VfB Hohenems. Mit einem Sieg könnten die Hausherren mit der Hofsteiggemeinde in der Tabelle gleichziehen. Für die Emser ist der Ausflug in den ÖFB-Cup nach dem 0:4 gegen Sturm Graz abgehakt, der Fokus liegt wieder auf der VN.at-Eliteliga. Zuhause ist die Elf von VfB-Trainer Goran Milovanovic nach ungeschlagen, stellt auch die beste Defensive der Liga. Die Abwehrkette mit Geburtstagskind Bünyamin Bilgic (21), Tim Wolfgang (24), Stjepan Drobnak (22), Jung-Ehemann Marco Feuerstein (31) und Fabian Pernstich (29) gehört zur Creme de la Creme dieser Spielklasse. Zudem hat man mit Maurice Wunderli den besten Torschützen der laufenden Saison (elf Tore) in der Hinterhand.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Wolfurt will überraschen

Überraschungsteam Wolfurt plagen vor dem Schlager erhebliche personelle Sorgen. Mit Felix Moosmann (20/gesundheitliche Probleme) und Timo Rist (25/Bänderriss im Knöchel) sind beide „Sechser“ verletzungsbedingt nicht einsatzbereit. Zudem steht hinter dem Einsatz des sechsfachen Torschützen Aleksandar Umjenovic (30) steht ein dickes Fragezeichen. Der Stürmer konnte diese Woche nicht trainieren. „Wir kommen als Außenseiter ins Herrenried, der Topfavorit Hohenems ist schon aufgrund unserer Absenzen klar im Vorteil“, sagt Wolfurt Trainer Joachim Baur (42). In der Auswärtsstatistik stehen für Wolfurt aber schon zehn Zähler zu Buche. Im direkten Aufeinandertreffen von zwei Aufstiegsaspiranten zählen die Punkte doppelt. VN-TK

Fussball, VN.at-Eliteliga, 13. Spieltag

World-of-Jobs VfB Hohenems – Meusburger FC Wolfurt Sonntag

Stadion Herrenried, 16 Uhr, SR Herwig Seidler Hinspiel: 2:1

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.