Das Motto heißt „einfach drauflosfahren“

Sport / 19.10.2021 • 20:00 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Lukas Feurstein wärmt sich für seinen zweiten Weltcupeinsatz auf. Seine Premiere feierte der Mellauer im März beim Finale in Lenzerheide. gepa
Lukas Feurstein wärmt sich für seinen zweiten Weltcupeinsatz auf. Seine Premiere feierte der Mellauer im März beim Finale in Lenzerheide. gepa

Lukas Feurstein geht in Sölden ohne Druck an den Start.