„Zuerst die Arbeit, dann das Urteil“

Sport / 16.12.2021 • 19:37 Uhr / 4 Minuten Lesezeit

Trainer des FC Dornbirn will vor seinem Engagement keine großen Töne spucken.