Ordentlich Respekt vor der „weißen Bestie“

Sport / 27.12.2021 • 22:46 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Daniel Hemetsberger war als Zweitplatzierter der schnellste Österreicher im zweiten Training. Dennoch zollt er der Strecke viel Respekt, die Stelvio sei „sauschwer“.ap
Daniel Hemetsberger war als Zweitplatzierter der schnellste Österreicher im zweiten Training. Dennoch zollt er der Strecke viel Respekt, die Stelvio sei „sauschwer“.ap

Für die Speed-Fahrer startet das Bormio-Mammutprogramm.