Eishockey: Die Spielpläne kommen unter Druck

Sport / 02.01.2022 • 23:45 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Eishockey: Die Spielpläne kommen unter Druck
Auf Nikita Jevpalovs, Shawn O‘Donnell und Simeon Schwinger warten in den nächsten acht Wochen viele Spiele. stiplovsek

Zu wenig Zeit für zu viele Spiele wegen Covidproblemen.

Dornbirn Es sollen sieben Coronafälle bei den Innsbrucker Haien sein, die das nächste Westderby in der bet-at-home Ice Liga gegen die Bulldogs gestern in der Dornbirner Messeeishalle verhinderten. Für Trainer Kai Suikkanen und sein Team kommt die Verlegung zu einem wenig günstigen Zeitpunkt, spielte man doch – bei drei Siegen in fünf Partien – zuletzt ganz ordentlich. Die Tiroler, in der Tabelle mit drei Partien im Minus und zehn Punkten vor den Dornbirnern, kassierten in den vergangenen sieben Spielen gleich sechs Niederlagen. Und der Zeitplan in der Ice Liga ist bis bis zum Ende des Grunddurchgangs am 27. Februar eng gestrickt: In 55 Tagen muss Dornbirn 17 Spiele über die Bühne bringen, acht Tage davon sind im Februar für die Nationalmannschaft reserviert.
Ice Liga. Noch ist Platz im Kalender, um Spiele nachzuholen. Es ist aber zu befürchten, dass mehrere Begegnungen in dieser Woche aufgrund medizinischer Vorsichtsmaßnahmen verschoben werden müssen. Neben Innsbruck kämpft auch Laibach mit Covidproblemen. Gestern konnten lediglich zwei Partien über die Bühne gehen.
AHL In der Alps Hockey League hat man sich davon verabschiedet, alle Spiele bis zum 22. Jänner, wenn die zweite Phase des Grunddurchgangs beginnen soll, nachholen zu können.
AHL, Österreich. Ganz eng wird es im Kampf um den österreichischen Titel in der Alps Hockey League. Auch dort wird wohl vor dem Viertelfinale, das zwischen dem 10. und 16. Jänner terminiert ist, auf die Quotientenregel umgestellt. In der Tabelle ist der EHC Lustenau mit 31 Punkten aus 15 Spielen (2,067) als Erster nicht mehr einzuholen. Der Bregenzerwald (12/22/1,833) folgt vor Salzburg (15/25/1,667), um den letzten Platz im Viertelfinale rittern Kitzbühel (16/27/1,688) und Zell (14/20/1,429), das noch zwei Spiele offen hat.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.