Lustenauer Youngster feiert Comeback

Sport / 05.01.2022 • 22:23 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Auf dem Kunstrasenplatz in Hohenems starteten die Grün-Weißen wieder ins Mannschaftstraining. Auch Raul Marte (links) ist in der Vorbereitung auf das Frühjahr wieder mit von der Partie.vn-Steurer/3, verein
Auf dem Kunstrasenplatz in Hohenems starteten die Grün-Weißen wieder ins Mannschaftstraining. Auch Raul Marte (links) ist in der Vorbereitung auf das Frühjahr wieder mit von der Partie.vn-Steurer/3, verein

Raul Marte ist wieder zurück im Training der Austria-Profis.

lustenau Nachdem bereits am Dienstag bei frühlingshaften Temperaturen ein erster Lauftest auf dem Programm stand, ging es für die Spieler von Zweitliga-Tabellenführer SC Austria Lustenau auf dem Hohenemser Kunstrasenplatz auch erstmals wieder ins Balltraining. Das Wetter lud dabei zwar wenig zum Fußballspielen ein, Austrias Youngster Raul Marte dürfte das aber wenig gestört haben.

Nachdem der 19-Jährige aufgrund einer Herzbeutelentzündung in den letzten Monaten pausieren musste, kehrte er wieder zurück in den Kader der Profimannschaft.

„Ich bin überglücklich, wieder trainieren zu können. Nach so einer langen Zeit kann man es kaum mehr erwarten, darum bin ich sehr erleichtert, dass alles wieder in Ordnung ist. Ich danke dem Verein für die Unterstützung in den zurückliegenden Monaten und freue mich auf die Trainings sowie die restliche Saison“, äußerte sich der Mittelfeldspieler.

In der laufenden Spielzeit stand Marte zuletzt am zweiten Spieltag Ende Juli beim 4:1-Auswärtssieg gegen den SV Lafnitz im Aufgebot der Mader-Elf.

Lustenauer Youngster  feiert Comeback
Lustenauer Youngster  feiert Comeback

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.