Dornbirn droht frühes Saison-Aus

Sport / 07.01.2022 • 22:32 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Die Bulldogs verspielten in Bozen eine 3:0-Führung, verschenkten innerhalb von sieben Minuten den Sieg.©HCB/Vanna Antonello
Die Bulldogs verspielten in Bozen eine 3:0-Führung, verschenkten innerhalb von sieben Minuten den Sieg.©HCB/Vanna Antonello

3:4-Overtime-Niederlage gegen Bozen rückt Top 10 in weite Ferne.

Bozen „Das tut weh!“ Dornbirns Trainer Kai Suikkanen konnte nach dem Auswärtsmatch gegen Bozen nicht fassen, dass die Bulldogs eine 3:0-Führung noch aus der Hand gaben. Dabei sorgten Kevin Hancock (21.) und Colton Beck mit einem Doppelpack (42./47. pp) zuerst für lange Gesichter bei den 1700 HCB-Fans. Allerdings brauchten die Südtiroler sieben Minuten, um den Gleichstand vor Ablauf der regulären Spielzeit herzustellen. Dustin Gazley (48./55.) und Mike Halmo (52.) scorten für die Füchse. „Wir haben wirklich gut gespielt und kassierten dann solche dummen Treffer“, ärgerte sich der Bulldogs-Coach. In der Verlängerung sorgte Keegan Lowe für die 4:3-Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

Es war damit die 24. Niederlage im 34. Spiel. Damit wird der 27. Februar als frühzeitiges Saisonende für den Ligazwölften immer konkreter. Nur für die Top 10 geht es im März mit der zweiten Phase der Meisterschaft weiter. Rechnerisch könnten Stefan Häußle und Kollegen noch 45 Punkte holen, dies würde einen Punkteschnitt von 1,592 bedeuten. Übertragen auf die aktuelle Tabelle könnten die Messestädter mit diesem Schnitt auf Platz acht rangieren.

Pause vor Schlussphase

Allerdings fehlt der Glaube daran, dass dem Vorletzten in den verbleibenden 15 Spielen doch noch der Knopf aufgeht. Während gegen Bozen und Pustertal die vier Saisonduelle erledigt sind, treffen die Dornbirner mindestens einmal auf die weiteren zehn Ice-Liga-Mannschaften. Öfters als einmal müssen die Messestädter nur mehr gegen vier Klubs antreten: drei Mal geht es gegen den Tabellenletzten aus Linz, je zweimal gegen Ljubljana, Salzburg und Villach. Die Schlussphase des Grunddurchgangs startet für die Bulldogs am 14. Jänner mit dem Auswärtsspiel bei den Adlern. ABR

Eishockey

bet-at-home Ice Hockey League 2021/22

HCB Südtirol – Dornbirn Bulldogs 4:3 n. V. (0:0, 0:1, 3:2)

1687, SR M. Nikolic, Trilar, Basso, Rigoni

Torfolge: 21. 0:1 Hancock, 42. 0:2 Beck, 47. 0:3 Beck (5:4-Überzahl), 48. 1:3 Gazley, 53. 2:3 Halmo, 55. 3:3 Gazley, 64. 4:3 Lowe. Strafminuten: 4 bzw. 4

HCB Südtirol: Fazio; Maione, Plastino, Dehaas, Lowe, Trivellato, Tauferer, Parini; Frank, Findlay, Gazley, Halmo, Catenacci, Ciampini, Glück, Bernard, Miceli, Insam, Alberga, Mizzi

Dornbirner EC: Madlener; Cuma, Vandane, Ross, Spencer, Suhonen, Gröndahl, Matzka; Macierzynski, Häußle, Schwinger, Antonitsch, Hancock, Beck, Jevpalovs, O’Donnell, Padakin, Pöschmann, Ruzicka, Zitz

HC Znojmo – Vienna Capitals  5:3 ( 0:1, 2:1, 3:1)

1000, SR Piragic, Smetana, Konc, Riecken

Torfolge: 4. 0:1 Wall, 22. 1:1 Culkin (5:4), 32. 2:1 Gorcik, 33. 2:2 Sheppard (4:5-Unterzahl), 51. 3:2 Ahl, 56. 4:2 Matus, 57. 5:2 Gorcik, 60. 5:3 Monacada (4:5). Strafminuten: 4 bzw. 12

KAC – Graz99ers 4:2 (2:0, 1:0, 1:2)

SR Bulovec, Sternat, Muzsik, Vaczi

Torfolge: 2. 1:0 Postma, 3. 2:0 Ganahl (5:4, 31. 3:0 Postma, 44. 3:1 Hjalmarsson, 52. 4:1 Ganahl, 59. 4:2 Ograjensek. Strafminuten 8 bzw. 8

Am Sonntag spielen

Vienna Capitals – EC Salzburg live Puls 24 16.30 Uhr

KAC – HCB Südtirol  17.30 Uhr

VSV – HC Znojmo  17.30 Uhr

Graz99ers – HC Innnsbruck  17.30 Uhr

Am Mittwoch spielen

HC Innsbruck – Fehervar AV 19  19.15 Uhr

Am Freitag spielen

HC Znojmo – Black Wings Linz, 18.30 Uhr, Villacher SV – Dornbirn Bulldogs live auf Puls 24 19.15 Uhr,, Fehervar AV 19 – HC Innsbruck 19.15 Uhr, KAC – HC Pustertal 19.15 Uhr, Vienna Capitals – HCB Südtirol 19.15 Uhr, EC Graz99ers – Olimpija Laibach 19.15 Uhr

Tabelle SP  S N OS ON Tore Pu Quo

 1. EC Salzburg 33 16 5 8 4 112: 74 68 2,061

2. HCB Südtirol 32 16 12 2 2 96: 99 54 1,688

 3. Fehervar AV 19 31 15 11 2 3 102: 94 52 1,677

 4. Vienna Capitals 31 15 12 3 1 84: 77 52 1,677

 5. Olimpija Laibach 30 15 11 1 3 98: 87 50 1,667

 6. KAC 33 12 9 5 7 100: 82 53 1,606

7. Villacher SV 32 12 11 6 3 115:101 51 1,594

8. Graz 99ers 33 14 13 3 3 109:106 51 1,545

9. HC Pustertal  34 12 13 3 6 93: 98 48 1,412

10. HC Innsbruck 30 11 14 4 1 83: 97 42 1,400

11. HC Znojmo 31 12 15 3 1 108:100 43 1,387

12. Dornbirner EC 33 7 18 3 5 87:122 32 0,970

13. Black Wings Linz 31 5 17 2 7 67:114 26 0,839

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.