Walkner strahlt von der Spitze weg

Sport / 11.01.2022 • 22:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Riad Der Salzburger Matthias Walkner hat bei der Rallye Dakar in Saudi-Arabien drei Tage vor dem Ende erstmals die Führung übernommen. Der KTM-Pilot setzte sich als Vierter des Abschnitts um Wadi Ad Dawasir (287 km) an die Spitze. Der Dakar-Sieger von 2018 führt die Gesamtwertung etwas mehr als zwei Minuten vor dem bisherigen Spitzenreiter Sam Sunderland an.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.