Real siegt ohne Alaba

Sport / 12.01.2022 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Real siegt ohne Alaba

Kurz vor Anpfiff musste David Alaba verletzt passen und so fehlte der 29-Jährige beim Halbfinale der spanischen Supercopa gegen den FC Barcelona wurde im Clásico durch Nacho Fernandez ersetzt. Entschieden wurde das Spiel in Riad in der Verlängerung, nachdem es nach 90 Minuten 2:2 gestanden war. Valerde erzielte den Siegtreffer des Weißen Balletts in der 98. Minute. Real hatte zuvor schon 1:0 (Vinicius Junior) und 2:1 (Karim Benzema/Bild) geführt. Barcelona hatte durch Luuk de Jong und Ansu Fati ausgeglichen. ap

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.