EISHOCKEYSZENE

Sport / 13.01.2022 • 22:42 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Caffi stark in Form

Feldkirch Eine überragende Woche hat Alex Caffi hinter sich. Der Torhüter der Bemer VEU Feldkirch wurde für 87 Paraden in zwei Spielen, davon 60 Paraden gegen die Red Bull Hockey Juniors, zum Top-Performer der Woche gekürt. Sowohl gegen die Jungbullen als auch im Derby gegen den EC Bregenzerwald musste der Italiener nur einmal hinter sich greifen. In dieser Saison stand der 31-Jährige in 25 von 28 Spielen der VEU im Tor. Mit einer Fangquote von 93,2 Prozent hat Caffi aktuell das beste Fangquote aller Torhüter der Alps Hockey League vorzuweisen.

Rossi lernt von Staal

Des Moines Marco Rossi erhält bei den Iowa Wild eine neuen, prominenten Kollegen. Der ehemalige NHL-Stürmer Eric Staal steigt beim AHL-Team in den Trainingsbetrieb ein. Der 37-jährige Center mit der Erfahrung von 17 NHL-Saisonen bereitet sich in Iowa auf einen Einsatz mit dem Team Kanada beim Olympischen Turnier in Peking vor.

Rohrer steigt auf

Ottawa Der Red Line Report führte Stürmer Vinzenz Rohrer im November noch auf Platz 95 für den NHL-Draft 2022, der am 7. Juli in Montreal über die Bühne geht. Im Midseason-Draft-Ranking wird der 17-jährige Rankweiler in Diensten der Ottawa 67‘s nun auf Rang 46 geführt. Marco Kasper (Rögle) scheint in der Liste der internationalen Kandidaten auf Rang sieben auf.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.