Letztes Rennen vor den Winterspielen

Sport / 13.01.2022 • 21:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Simonhöhe Die Raceboarder erwartet das letzte Weltcupwochenende vor den Olympischen Spielen. Nach Rang vier zuletzt im Parallelslalom heißt es nachdoppeln für Lukas Mathies. Dabei fährt in Kärnten ein wenig Wut mit, weil sein Halbfinal-Aus in Bad Gastein gegen den späteren Sieger und ÖSV-Kollegen Arvid Auner – über das Torgestänge gefahren – nicht ohne Nebengeräusche ablief. Zumal es für Mathies und Co. um die Olympia-Quali geht. Gefahren wird auf der Simonhöhe ein Parallel-Riesentorlauf.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.